Sonntag, 5. März 2017

Buchvorstellung - Mein kreativer Stadtbalkon

Hallo Ihr Lieben!

Erstmal nicht wundern, ich habe heute meine Schriftart auf dem Blog etwas verändert, ich probiere gerade am Design etwas hin und her =)

Kennt ihr eigentlich schon das Garten Fräulein
Ich folge ihr nun schon seid einer Weile und finde sie sehr sympathisch und kreativ. 
Auf ihrem Blog schreibt sie rund ums Gärtnern aber eben so schön einfach, dass auch die Jenigen von uns, ohne grünen Daumen, alles ganz easy nachmachen können. Außerdem hat die liebe Silvia, so heißt die junge Dame, schon ein paar Bücher auf den Markt gebracht und vor kurzem hat sie sogar einen Preis für das beste Garten-Blog bekommen, GLÜCKWUNSCH an dieser stelle =) 

Und da ich mich so gerne von anderen, kreativen Bloggern anstecken lasse, musste ich natürlich auch gleich Kontakt mit ihr aufnehmen. Dabei heraus gekommen ist, dass ich euch ihr neustes Buch Mein kreativer Stadtbalkon vorstellen darf, darüber habe ich mich natürlich sehr gefreut =)


Dieses farbenfrohe Buch kommt mit einem wunderschönen Design daher und verzaubert den Leser auf den ersten Blick. Mit einem Gummiband lassen sich die Seiten gut fixieren, so kann man, ohne das die Seiten von allein umblättern, gut lesen und hantieren. 

Zu Beginn des Buches findet man ein Inhaltsverzeichnis, das den Leser über einzelne Punkte durch alle 4 Jahrenzeiten führt. Den Anfang macht bekanntlich der Frühling, hier zeigt das Garten Fräulein z.B. wie man die noch jungen Pflänzchen, von der Aussaat bis zum ersten umtopfen großzieht. 



Immer mit dabei, sind die kleinen aber effektiven Tipps vom Garten Fräulein.
Zwischendurch findet der Leser auch einige leere Seiten, diese sind praktisch, für die eigenen Notizen oder auch zum Blumen trocknen, diese Idee kam mir spontan beim nächsten Foto =)
Was mir persönlich sehr gut gefällt, sind die Anleitungen aus der "Küche". Zu jeder Jahreszeit findet man etwas kulinarisches, dass man aus den angepflanzten Gewächsen selbst herstellen kann.
Von Kräuter-Blüten-Butter, bis hin zum Jahrestee, findet ihr ganz tolle und einfache Dinge die selbst herzustellen sind. Auch für das äußerliche Wohlbefinden gibt sie schöne Anregungen, wie wäre es mit einem Rosen-Lavendel-Peeling oder duftendes Räucherwerk für das Zuhause? 
Ihr seht schon, dieses Journal steckt voller, bunter Überraschungen =)



Am Ende des Buches gibt es neben einem Pflanzenkalender auch noch eine hübsche Vorlage zum ausdrucken und falten. In dieses Saatguttütchen könnt ihr dann nach der Ernte, all eure gesammelten Samen fein-säuberlich sortieren =) 

Genau solche Bücher finde ich persönlich einfach nur wunderbar. Sie strahlen so viel Herzblut aus und besonders ich als Blogger, kann mir sehr gut vorstellen, wie viel Arbeit und Liebe darin steckt.
Auch wenn ich nicht in der Stadt wohne, einen Balkon haben wir trotzdem und der will auch dieses Jahr wieder verschönert werden, mit den tollen Tipps vom Garten Fräulein =)

Das Buch liegt im Handel bei 14,99€ und ist über den EMF-Verlag erschienen.
Hier noch mal der Shop vom Garten Fräulein, neben ihren Büchern könnt ihr dort auch noch weitere tolle Produkte erwerben, wie z.B. Saatgut-Boxen, Garten-Accessoires oder leckeren Bio-Honig. 

Ich hoffe ich konnte euch schon mal einen kleinen Einblick ins Buch geben und verrate schon an dieser Stelle, dass ich demnächst ein Exemplar an euch verlosen werde.
Bis dahin suche ich mir noch eine schöne Anleitung aus dem Buch raus und teile sie beim nächsten Mal gerne mit euch =)

Hyggelige Grüße,
Euer Landmädchen 

P.S. Hygge ist mein neues Lieblingswort, bald verrate ich euch auch wieso und was das genau bedeutet =)






Kommentare:

  1. Danke für die schöne Buchvorstellung!
    Übrigens habe ich nicht den Preis für das beste Gartenbuch bekommen (das wäre ja zu schön um wahr zu sein) sondern den Preis für den besten Gartenblog :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne =)
      Der Fehler wurde soeben korigiert, sorry ;)
      Wäre ja wirklich zu schön gewesen *lol*

      Liebe Grüße!

      Löschen

Danke für deinen Besuch auf dem Landmädchen-Blog. Bitte beachte, dass alle Bildrechte bei mir liegen.