Sonntag, 22. Januar 2017

Unser Ferienland "Schwarzwald" - Reinertonishof

Hallo Ihr Lieben!

Was für ein Traumwetter, oder =)
Das haben wir am Wochenende natürlich genutzt uns sind nach Schönwald, auf den Reinertonishof gefahren. Hier kann man tolle Wanderwege ablaufen, Ponyreiten, Kutschfahrten machen und natürlich lecker vespern. 

Ich habe mich gefreut, das diesmal auch das Bauernhof-Museum geöffnet hatte und musste natürlich gleich einen Rundgang machen. Der alte Heidehof ist 1619 erbaut wurden und leider wurde er genau gestern vor 10 Jahren, also am 21. Januar 2006 von Jugendlichen bis auf die Grundmauern abgebrannt. Dabei sind viele Tiere ums Leben gekommen =( 

Der Hof wurde in liebevoller Arbeit wieder aufgebaut und dient den Besuchern nun als kleines Museum. Hier habe ich mal ein paar Impressionen für euch...











 Das große Schlafzimmer hat mir besonders gut gefallen =)

Nach ein paar Runden mit den Schlitten, haben wir uns auf dem Hof noch ein wenig die Zeit vertrieben. Für die Kinder gibt es hier neben den Ponys und anderen Tieren auch einen großen Spielplatz. Wir haben es uns vor der Vesperstube in der Sonne gemütlich gemacht und dem Treiben zugeschaut. 

Die Besucher können sich hausgebrannten Schnaps, sowie selbst geräucherten Schinken mit nach hause nehmen =) Wir kommen sehr gerne auf den Reinertonishof, die Umgebung ist zu jeder Jahreszeit traumhaft und es gibt immer etwas für groß und klein zu entdecken. 
Welch ein ein Glück, wenn man da wohnen darf, wo andere Urlaub machen.
Besucht uns doch mal, im wunderschönen Ferienland Schwarzwald =)








Landmädchen-Fotografie


1 Kommentar:

  1. Das sind wirklich sehr schöne Bilder und ja das Wetter ist wunderbar. Schade, dass der Hof abgebrannt wurde, so ein altes Gebäude, so viel Geschichte, alles weg und auch die armen Tiere.
    Der Hund und der Esel gefallen mir besonders gut, vielleicht weil sie so freundlich in die Kamera schauen.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch auf dem Landmädchen-Blog. Bitte beachte, dass alle Bildrechte bei mir liegen.