Dienstag, 22. Dezember 2015

Mein altes Glas-Schütten-Regal zieht ein.

Hallo Ihr Lieben!
Nicht mehr lang, dann ist es so weit und Weihnachten steht vor der Tür =)
Bei den warmen Temperaturen zieht es einen lieber raus in den Garten und da ich schon Urlaub habe und somit viel Zeit, werden auch die einen oder anderen Möbelstücke und Deko-Objekte von mir aufgehübscht.

So wie mein wunderschönes, nostalgisches Glas-Schütten-Regal.
Das habe ich auf einem Antikmarkt gefunden und neu lackiert, in weiß und mintgrün. Davor war es cremefarben und der Lack war ganz porös.
Die alten Plastik-Knäufe habe ich gegen schöne Porzellan-Knäufe in altrosa ersetzt.
Nun steht das Regal in dem über 100 Jahre alten Buffet und kann sich wirklich sehen lassen =)
Die Glas-Schütten bieten tollen Stauraum für Allerlei Dinge, wie Süßkram, Dekomaterial und vieles mehr.



Als Nostalgie-Fan habe ich natürlich den Namen "Poncet" der auf den Böden der Schütten zu finden war gegoogelt und bin auf ein schönes, altes Bild gestossen. 
Um 1928 gab es in Friedrichshein/Berlin eine Glasfabrik, wo genau solche Produkte angefertig wurden, toll oder =)


Sonntag, 6. Dezember 2015

Aus alt wird neu...

Hallo meine Lieben!

Meine große Leidenschaft ist es aus alten Kleinmöbeln, wie Stühlen, Tische, Kommoden ect. etwas neues, schönes zu zaubern. Ich werte alte Möbel, bei denen der "Lack ab ist" neu auf (ich restauriere nicht) und hauche ihnen ein neus Leben ein, mit einer schönen Farbe, nostalgischen Porzellan-Knäufen, hübschen Stoff und vieles mehr.

Meine Kleinmöbel verkaufe ich über Dawanda, auf Kunsthandwerkermärkten oder privat.
Ich nehme auch gerne Aufträge entgegen und bespreche mit dem Kunden ganz individuelle Wünsche, wie Farbe, Stil, Details... 

Nicht iritieren lassen aber auf manchen Bildern steht noch das Wasserzeichen von meinem alten Blog, leider kam ich noch nicht dazu dieses zu ändern ; )

Hier ein par meiner Arbeiten...

Mein Küchentisch war ein Dachbodenfund ohne Tischplatte, diese habe ich aus alten Dielenbrettern neu zusammen geschustert und geölt. Einen algengrünen Anstrich aus ökologischer Kalkfarbe hab ich ihm verpasst und als Hingucker einen pastellgelben Porzellanknauf.
Weil ich den Shabby- und Landhausstil sehr liebe, musste der Tisch natürlich hier und da etwas "abgenutzt" aussehen =)

 


 

Die alte Kommode im Kinderzimmer war dunkelblau, ich habe sie neu lackiert und mit liebevollen, kindgerechten Klebemotiven versehen. Die Einlegebrette musste ich auch austauschen, die alten waren morsch. Nostalgische Porzellanknäufe als Hingucker und gelbes Bananenblatt-Papier an die Tür-Innenwände. Das kleine Wandregal ist von Ikea, dieses hab ich nur neu lackiert =)


 

Das alte Tellerregal stammt vom Flohmarkt, ich habe es weiß lackiert, beklebt und nun dient es als Bücherregal im Kinderzimmer.